Freitag, 27. Mai 2011

Töchterchens Meeri braucht gedrückte Daumen

Excalibur macht uns Sorgen... er ist ein 2 jähriges Böckchen und heute Morgen bei der Fütterung ist mir aufgefallen das er noch zutraulicher ist als sonst schon... Beim Hochhebn hörte ich ihn dann so komisch röcheln... Sofort dachte ich an unsere alten (6Jährigen) Meeris die wir letztens einschläfern lassen mussten...

Hab dann einen Termin beim Tierarzt ausgemacht und bin mit Tranportbox und Krücke mit Töchterchen zusammen zum Tierarzt...

Ergebniss: Excalibur hat eine Lungenentzündung... Nun bekommt er Antibiotika und Aufbaufutter und er darf im Haus bleiben bis er sich erholt hat...

Täglich 2mal auf die Waage...


Excalibur`s Krankenlager...

Kommentare:

  1. Och, das arme Meerschweinchen. Ich drück ihm ganz fest die Daumen, dass er schnell wieder gesund wird.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. O weia!

    Das arme Mäuschen! Ich drück ihm ganz doll die Daumen dass er wider gesund wird und gib ihm von mir ein Krauli extra!

    AntwortenLöschen
  3. Och nöööö, ich drücke auch die Daumen das schnell wieder alles in Ordnung kommt.
    Meist wirkt das Antibiotika ja schnell.
    Dat arme kerlchen, man fühlt sich selber ganz krank und ist irre vor Sorge wenn einem der Viecherl was fehlt, gell?

    LG
    Geli

    AntwortenLöschen
  4. ich drücke ganz fest die Daumen, und hoffe es geht ihm bald besser... der ist süss!

    Liebe grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  5. Das Arme, ich hoffe euer Meeri erholt sich schnell.
    Einen dicken Knudler für euch;)
    LG Uschi

    AntwortenLöschen
  6. Oh je..armes Kerlchen,hoffentlich erholt er sich bald,fest Daumendrück!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Daumen sind ganz fest gedrückt!

    AntwortenLöschen
  8. Alle daumen gedrückt !!!!!!!!

    AntwortenLöschen