Mittwoch, 18. Juli 2012

Achtung Egoposting... Sorry :-(


es gibt Neuigkeiten leider aber von der schlechten Sorte!!! (wie kanns auch anders sein) Wie ihr ja wisst planen wir noch ein kleiner Nachzügler...Aber ich darf die nächsten 3-4 Monate bestimmt nicht schwanger werden, vielleicht aber auch gar nicht mehr :-( eine alte Krankheit ist bei mir wieder ausgebrochen...
Ich war im Oktober 2008 wegen Darmbeschwerden beim Arzt... Ich hatte ständig Durchfall und Krämpfe wie sau... nach über 5 Monaten ( und 15kg weniger auf der Waage) hab ich mich dann endlich zum Arzt geschleppt... der hat mich gleich weiterüberwiesen in die Klinik zu einem Darmspezialisten... Ich lag 2 Wochen... es wurden gefühlte 100 Tests mit mir gemacht ( unter anderem auch Laktoseverträglichkeit ) woran der Durchfall liegen könnte...erst zum Schluss als man eine zweite Darmspiegelung mit Biopsie machte hat man herausgefunden das ich an Kollagen colitis ( hier der Link zu Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Kollagene_Colitis ) litt... Ich bekam sofort Cortison... 40mg pro Tag und musste das dann über 2 Monate nehmen und dann wieder auspendeln lassen... war also über 3 Monate krank geschrieben da ich ja nicht fahren durfte mit Cortison... und als LKW Chauffeuse erst recht nicht... Naja mir wurde damals schon gesagt das es immer wieder ausbrechen kann und man sich dann überlegen muss ein Teil vom betroffenen Darm ( in meinem Fall der Enddarm) entfernen muss... bis 2010 hatte ich dann keine Beschwerden... und seit 2010 hatte ich immer mal wieder Phasen wo ich mehr Probleme hatte die aber dann von alleine wieder weggingen... Nun aber seit ca 5 Wochen habe ich wieder massive Probleme... Hab auch ungewollt wieder fast 4kg abgenommen... Ich ging letzte Woche Montag dann wieder zum Arzt...
Das Ende vom Lied ist das ich nun auf die Ergebnisse der Stuhlproben warte und dann wieder mit Cortison anfangen muss :-( Ich könnte gerade nur noch heulen... Mein Mann macht sich natürlich auch voll die Sorgen... und versucht so verträglich wie möglich für mich zu kochen... was aber gar nicht leicht ist denn ich kann ja nicht sagen Milchprodukte muss ich meiden und alles andere geht... ich reagiere einfach auf alles... kommt ganz darauf an wann ich es esse... und wieviel :-( dazu kommt auch das ich nun keinen Tag mehr vorausplanen kann denn ich weiss ja nie wie es mit dem Darm geht... hab keine Lust in der Stadt ständig zu schauen wo ein Klo ist und immer Ersatzkleidung dabeizuhaben...
Ich hoffe nur das ich das wieder in den Griff bekomme... es ist echt Nervenzehrend und mühsam... und auch anstrengend :-) denn 10-15 mal pro Tag auf Klo rennen ist Sport!!!
Schwarzer Humor ich weiss... aber ich muss... denn sonst mache ich mich selber ja noch ganz Irre!!!

So ich hoffe das ich euch nicht gelangweilt habe aber das musste jetzt einfach mal raus.

♥-liche Grüsse Niki

Kommentare:

  1. Liebe Niki,
    dsa sind wahrlich keine so schönen Neuigkeiten! Ein wenig kann ich mitfühlen, denn mein Papa hatte das zu Lebzeiten auch gehabt, aber durch Medikamente ganz gut in den Griff bekommen.
    Sei mal ganz lieb gedrückt und geb die Hoffnung nicht auf!
    Es hilft, darüber zu reden!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Niki,
    habe gerade deinen Beitrag gelesen. das klingt ja alles nicht so gut-aber ich wünsche dir dennoch alles Gute.Bitte lass dich nicht so runterziehen,auch wenn das im Moment vielleicht leicht gesagt ist.Aber es ist schon mal gut,dass du dir hier alles von der Seele geschrieben hast.Ich denke, das hilft einem schon gut,wenn man daraufhin auch trotz allem motivierende Rückmeldungen erhält.LG Simone

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Niki,

    ich weiss garnicht, was ich schreiben soll...
    es tut mir leid...ist so eine blöde Phrase


    Auch ich kann Dich verstehen, meiner Tante ging das auch so, aber wegen einer anderen Krankheit.
    Für Dich hoffe ich, daß Du das mit Medi's in den Griff bekommst. Lass Dich nicht unterkriegen...und wenn's Dir schlecht geht, schreib es in die Welt hinaus!

    Viel Kraft und liebe Grüsse schickt Dir
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Niki
    es tut mir so leid
    ich hoffe, wird es dir besser.
    Gute Besserung
    Zsuzsa

    AntwortenLöschen
  5. Oh weh... ich drücke Dir ganz dolle die Daumen, dass es nur falscher Alarm ist und es bald bergauf geht!
    Gruß, KAtrine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Niki
    ich wünsche dir ganz viel Glück, dass es nicht so schlimm kommt, viel Kraft und baldige Besserung!!
    Liebe Grüsse
    Nadia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Niki
    ich drücke dir ganz dolle die Daumen, dass es dir bald wieder besser geht!!! Solche Erkrankungen schränken die Möglichkeiten sich außer Haus zu bewegen ganz schön ein, aber glücklicherweise hast du dein Hobby und das Internet, so kannst du immerhin soziale Kontakte pflegen...
    Fühle dich gedrückt
    emmelie

    AntwortenLöschen
  8. Ach herrje Niki..... komm her ich drücke Dich mal feste. Ich hoffe ganz, ganz dolle dass die Ärzte das ganz schnell in den Griff bekommen und es Dir ganz bald wieder gut geht.

    Liebste Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  9. Das hört sich aber gar nicht gut an liebe Niki,da kann ich dich verstehen das du frustriert bist.Ich drücke dir die daumen das es dir bald wieder besser geht!
    GLG Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Puh .... ich bin platt, muss das erstmal verdauen. Weisste, ich hab seit Jahren ganz ähnliche Beschwerden und bei mir wurde noch immer nichts gefunden. Das Einzige, was bei mir anders ist, ich nehme nicht ab.
    Niki .... ich drück dich mal ganz dolle und wünsche dir ganz viel Glück ... gute Besserung !!!!!

    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Niki mir fehlen die Worte für das was du schreibst ich wünsche dir von ganzem Herzen daß du es in den Griff bekommst.Einen Lieben gruß und lass dich nicht unterkriegen Karin

    AntwortenLöschen